DCA15_Gala_024

Der Deutsche Preis für Sales Performance zeichnet exzellente Leistungen des Vertriebsmanagements in 23 verschiedenen Kategorien aus.

Einzelpersonen im Vertrieb

Der Preis für den besten Vertriebsmanager des Jahres geht an eine Person, die eine Vorbildfunktion einnimmt, mit ausgezeichneten Ergebnissen überzeugt, Kollegen mitreißt und zukunftsgewandt arbeitet. Kurzum, an einen ausgezeichneten Sales Manager.

Diese Kategorie widmet sich dem größten Visionär unter den Vertriebsmanagern im deutschensprachigen Raum. Ein Game Changer hat neue und innovative Ideen, die sich von der breiten Masse abheben und existierende Ideale signifikant verändert.

Der Name der Kategorie erklärt es schon fast. Hier suchen wir die großen Aufsteiger der Vertriebsszene, die sich innerhalb kürzester Zeit einen Namen gemacht haben und zum begabten Nachwuchs gehören. In dieser Kategorie sind auch kreative Köpfe gefragt, die eine neue Vertriebseinheit aufgebaut haben.

Teams im Vertrieb

Das beste Key-Account-Team zeichnet sich durch herausragende Betreuung von den wichtigsten Kunden des Unternehmens aus. Es werden gleichzeitig erfolgreich Neukunden angeworben sowie Altkunden betreut, sodass stetiges Wachstum auf dem Markt gesichert wird.

Den Deutschen Preis für Sales Performance erhält das Telesales-Team, welches effizient und erfolgreich über das Telefon berät, akquiriert sowie Verträge abschließt. Dies gilt gleichermaßen für Inbound und Outbound Sales.

Im digitalen Zeitalter spielt der Onlinevertrieb eine immer wichtigere Rolle. Den Preis in dieser Kategorie gewinnt das Team, welches die relevante Zielgruppe online mit Zuverlässigkeit und guter Betreuung überzeugt. Hierzu zählt auch der Bereich Social Selling und der Umgang des Teams mit sozialen Netzwerken.

Das beste Sales-Support-Team unterstützt den Verkaufsaußendienst so ideal mit Aufgaben wie Angebotserstellung, Vertragsvorbereitungen und Kundenbetreuung, dass die Kollegen mehr Zeit für den erfolgreichen Verkauf aufbringen können.

Den Deutschen Preis für Sales Performance erhält das Außendienst-Team, welches mit seinen Handelsvertretern durch effizientes Arbeiten gute Verkaufszahlen erwirtschaftet hat und die Kunden in Verkaufsgesprächen vom Produkt/Unternehmen überzeugt.

Best Practices im Vertrieb

In dieser Kategorie wird der Vertriebsprozess ausgezeichnet, der von der Identifizierung attraktiver Kunden bis hin zur Erfolgskontrolle nach dem Verkauf gewinnbringend umgesetzt wurde.

Die Vertriebsorganisation ist die Grundlage für die effektive Umsetzung der Vertriebspolitik. Ausgezeichnet werden in dieser Kategorie die Koordinierung und Integrierung aller wichtigen Aktivitäten, die zu maximaler Effizienz im Vertrieb führen.

Der Preis in dieser Kategorie geht an eine außergewöhnliche Vertriebsinnovation, die über den Wert der bisherigen Leistung hinausgeht. Es wird eine weite Bandbreite an Einreichungen akzeptiert.

Die Beziehung zwischen Hersteller und Handel unterliegt ihren eigenen Gesetzen.
Der Deutsche Preis für Sales Performance geht an Vertriebs-Champions, die neue Wege im leitungsorientierten Händlermanagement innovativ und erfolgreich verfolgen.

Nur mit einer optimalen Vertriebs-Mannschaft erzielen Unternehmen Absatzerfolge. Die Jury bewertet in dieser Kategorie, ob individuelle Entwicklungsmaßnahmen und Schlüsselqualifikationen kontinuierlich und unternehmensspezifisch eingesetzt werden und ob eine nachhaltige Strategie in der Mitarbeiterführung und Entwicklung besteht.

Großunternehmen und KMUs setzen zunehmend auf international ausgerichtete Vertriebskonzepte. „Made in Germany“ genießt weiterhin ein positives Image, doch der Einstieg und die Umsetzung des internationalen Vertriebs birgt auch Herausforderungen. Der Deutsche Preis für Sales Performance geht an Visionäre, die im Bereich der Globalisierungsstrategie innovative Maßstäbe setzen.

Der Wettbewerb um die besten Mitarbeiter, Motivation und Bindung wird anspruchsvoller. Moderne und gut aufgesetzte Incentivierungsmodelle sind ein klares Zeichen der Wertschätzung von Mitarbeitern. Der Deutsche Preis für Sales zeichnet besonders wirkungsvolle Benefit-Programme aus, die auf verändernde Bedürfnisse und Rahmenbedingungen eingehen.

Die Erschließung neuer geografischer Märkte birgt für jedes Unternehmen eine Herausforderung. Der Markteintritt in neue Länder muss strategisch geplant werden, neue Denk- und Verhaltensweisen sind nötig. Der Preis in dieser Kategorie geht an ein Projekt, das Dynamiken verschiedener Märkte erkennt, sowie Bedürfnisse und Anforderungen in der Markteinstritts-Strategie zielführend berücksichtigt.

Mit modernen Pricing-Strategien können Unternehmen sich langfristig gegenüber der Konkurrenz behaupten. Kundenbewertungen und schnelle Warenverfügbarkeit sind keine Alleinstellungsmerkmale mehr, der Preis ist am Ende das entscheidende Kaufsignal. Die Auszeichnung in dieser Kategorie geht an ein Preismanagement-Projekt, das auf eindrucksvolle Weise nachhaltige Ergebnisse im Unternehmen steigern kann und neue Wege in der Preisstrategie, -setzung sowie –führung beschreitet.

Die Kunst der Verhandlungsführung ist elementar für den Verhandlungserfolg im Vertrieb. Nicht immer steht das Win-Win Ergebnis im Vordergrund, auch Prinzipien und Respekt lenken Verhandlungen. Langfristige Kundenbeziehungen müssen auf- und ausgebaut, taktische Manöver durchschaut und abgewehrt werden. Der Deutsche Preis für Sales Performance geht in dieser Kategorie an Unternehmen, die nachweislich Mut beim Beschreiten neuer Wege in der Verhandlungsführung zeigen.

Digitaler Vertrieb

Die Anforderungen an leistungsfähige CRM-Lösungen und Produktmanagement-Tools steigen. Der Deutsche Preis für Sales Performance geht an Pioniere der besten Produkte und Dienstleistungen im Vertriebsbereich. Ausgezeichnet werden Lösungen, die Vertriebsprofis mit Key Data und Analytics zu erfolgreichen Zahlen und Abschlüssen befördern.

Erfolgreiche Vertriebsteams müssen in Zeiten der digitalen Transformation demonstrieren, dass Social Media nicht nur eine Werbeplattform, sondern ein Kommunikationstool ist, mit dem sich Leads über Xing, LinkedIn und Co. generieren lassen – stop selling, start engaging. Die Jury zeichnet in dieser Kategorie Vorreiter im Vertrieb aus, die die Chancen von sozialen Netzwerken erkennen und effizient nutzen, um Akquise- und Verkaufsziele schneller zu erreichen.

Der digitale Handel boomt– Service und Support ist so bedeutend wie nie. Der Deutsche Preis für Sales Performance zeichnet mit dieser Kategorie ein wegweisendes und zukunftsorientiertes Projekt im Bereich E- und Mobile-Commerce aus, welches auf die Anforderungen der Zielgruppe eingeht. Hierunter zählen E-Commerce Lösungen und Platformen, der Einbezug von Social-Commerce Komponenten, Mobile Shop-Lösungen und innovative Geschäftsmodelle, sowie zielgruppenorientierte und conversionstarke Onlineshops.

Wer die Daten hat, hat die Macht – Vertriebserfolg ist abhängig von strategischen Analysen und effizientem Controlling. Mit der richtigen Vertriebsanalyse lassen sich neue Marktbewegungen, Trends und mögliche Zukunftsfelder erschließen. Die Jury zeichnet in dieser Kategorie klare und erfolgreiche Vertriebsanalysen und Controlling aus, die die Ergebnisse des Unternehmens sichern und steigern.

Für Konsumenten ist es mittlerweile selbstverständlich, on- und offline Kanäle für den Warenkauf zu nutzen. Die Verknüpfung der Kanäle online, offline und mobile stellt Unternehmen immer noch vor Herausforderungen. Der Deutsche Preis für Sales Performance zeichnet eine Multichannel-Strategie aus, die alle möglichen Kanäle zum Kunden so intelligent und innovativ verknüpft, so dass lückenloses Beziehungswissen entsteht.